Chart der Woche: Danske Bank

Danske Bank A/S
Die größte Bank Dänemarks ist breit aufgestellt. Das Filialnetz trägt rund 60 Prozent zum Geschäft bei, das Investmentbanking ist für rund ein Viertel des Geschäfts verantwortlich, der Rest verteilt sich auf das Versicherungsgeschäft und die Vermögensverwaltung.
Nach einem 2015er Umsatz von 44,2 Mrd. DKK werden für das laufende Jahr fast unverändert 44,3 Mrd. DKK erwartet.
Beim aktuellen Kurs beträgt die Dividende 2016e 4,6% und das KGV 2016e liegt derzeit bei 10,6
Schlusskurs gestern: DKK 190,00 (+1,6%)
Seit November oszilliert der Kurs um den GD250, inzwischen fließt wieder verstärkt Geld in die Aktie

Es dürfte sich lohnen, diese Aktie schon allein wegen ihrer üppigen Dividende zu beobachten und den Trend im Auge zu behalten.

Wir haben diese Aktie in unserem Muster-Depot. Aufgrund der Begrenzung des zur Verfügung stehenden Anlagekapitals wird der Wert aber nicht zwangsläufig nachgekauft. Wer selbst noch in die Aktie investieren will:
ISIN DK0010274414 | Symbol DANSKE | Börse Copenhagen / alternativ handelbar an der Börse Berlin, allerdings bei relativ geringen Umsätzen (Spread!).

Hinweis: Diese Kurz-Analyse stellt keine Aufforderung zum Handel mit dieser Aktie dar. Ich übernehme keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die aus der Verwendung dieser Informationen entstehen. Ich handle mit skandinavischen Aktien und besitze eventuell Positionen in den hier erwähnten Wertpapieren.

Zur Werkzeugleiste springen