DONG Energy 09.06.16 Börsengang

  Die Aktien der DONG Energy A/S, einem der führenden dänischen Energiekonzerne, wurden heute an der Börse Copenhagen zu einem Preis von 235 Dänischen Kronen eingeführt.
Der Windparkbauer- und betreiber legte damit den größten Börsengang dieses Jahres in Europa aufs Parkett. Bereits am ersten Handelstag schlossen die Papier mit rund zehn Prozent im Plus bei 258 Dänischen Kronen.
Der gesamte Börsenwert liegt bei umgerechnet mehr als 13 Milliarden Euro, wobei der dänische Staat mit knapp 50 Prozent Mehrheitsgesellschaft ist, zweitgrößter Aktionär ist Goldman Sachs mit einem Anteil von aktuell 13,4 Prozent.
Hauptsitz des 2006 gegründeten Unternehmens ist Fredericia, Dänemark. Rund 6.700 Mitarbeiter planen, bauen und betreiben Offshore-Windparks, produzieren Strom und Wärme in Kraftwerken und produzieren Öl und Gas.
Ich werde dieses Unternehmen im Auge behalten und ggf. auch investieren, sobald der Start-Hype verflogen ist und die Aktie besser eingeschätzt werden kann.
Zur Werkzeugleiste springen