Federal Reserve System (FED) trifft heute Zinsentscheidung

Nachbörslich steht uns eine Entscheidung mit noch unabsehbaren Folgen für die Weltwirtschaft ins Haus. Um 20 Uhr Mitteleuropäischer Zeit wird die FED in New York mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Erhöhung des US-Leitzinses verkünden. Nach offiziell guten Arbeitslosen- und Konjunktur-Daten findet es die US-Notenbank an der Zeit, die Zinsen wieder etwas anzuheben.
Erwartet wird lediglich ein kleiner Schritt, man erwartet eine Erhöhung um 0,25 Prozent. Sollte es da keine Überraschung geben, dürften sich die Auswirkungen auf den Markt in Grenzen halten. Von spekulativen Investments im Vorfeld sollte man aber absehen, denn die FED war schon immer für Überraschungen gut. Allerdings erwarte ich schon, dass im Falle der erwarteten Erhöhung die Kurse an den Börsen steigen werden. Denn die von Investoren wie das Weihwasser vom Teufel gefürchtete Unsicherheit ist – endlich – aus dem Markt.
Ich bleibe auf seiten der Bullen, denn gerade qualitativ hochwertige Aktien aus Skandinavien, Europa und den USA dürften in den nächsten Monaten zulegen. Eine ideale Gelegenheit, das eigene Depot zu bereinigen und qualitativ neu auszurichten.

Zur Werkzeugleiste springen