Literatur

Hier stelle ich eine Reihe von Büchern vor, die meiner Meinung nach einen erhellenden Blick auf die Welt werfen, in der wir heute leben.
Wir leben in einer „Wohlfühlblase“, die uns in falscher Sicherheit wiegt. Es ist eine bequeme Welt mit vielen Annehmlichkeiten, aber es ist auch eine gefährliche Welt mit Bedrohungen, die – leider – eher im Verborgenen lauern und von verbrecherischen Kräften mit hoher krimineller Energie, umfassenden Wissen und manchmal unbegrenzten Mitteln genutzt werden. Die ausgewählten Bücher sollen helfen, diesen Gefahren vorzubeugen und sich selbst zu schützen. Es sind sowohl Sachbücher als auch Fiction, die aber oft eine mögliche Realität aufzeigt, in der wir in den nächsten Jahren leben könnten.
Alle vorgestellten Bücher habe ich gelesen und bewerte sie mit ♣♣♣♣♣♣ als sehr lesenswert.
Mit einem Klick auf das Titelbild können diese Bücher direkt über Amazon* gekauft werden.

             
             
 

James Rickards
Währungskrieg: der Kampf um die monetäre Weltherrschaft

Der „Dritte Währungs-Weltkrieg“ ist Realität – und wir sind schon mittendrin. Das Finanzsystem kämpft ums Überleben, aber mit untauglichen Mitteln. Den Preis dafür zahlen wir alle.

   

Norbert Häring
Die Abschaffung des Bargelds und die Folgen

 

             
 Auf diesen Fakten …    … basiert u.a. diese Fiktion  
             
 

Maude Barlow
Blaue Zukunft: Das Recht auf Wasser und wie wir es schützen können

 

   

Paolo Bacigalupi
Water – Der Kampf beginnt

Ein packender Thriller aus einer düsteren Zukunft, in der Wasser nicht mehr für alle Menschen zugänglich ist und wer Wasser will, muss teuer dafür bezahlen. Eine Welt, in der ich nicht leben möchte. 

             

 

Mark Bowden
Worm: Der erste digitale Weltkrieg

Der beeindruckende Bericht über die Bekämpfung des Wurms „Conficker“ zeigt, dass wir schon mitten im Cyber-Weltkrieg sind. Und immer noch sind Millionen PCs „verwurmt“.

   

Marc Elsberg
Blackout – Morgen ist es zu spät

 

             
 

Michael George
Geh@ckt: Wie Angriffe aus dem Netz uns alle bedrohen

 

   

Karl Olsberg
Das System

Stell dir vor, dass künstliche Intelligenz entsteht, blinzelt und sich plötzlich ihrer selbst bewußt wird. Dann siehst du die Kabel, die zu deinem Körper führen – und du bist nur noch ein biologisches Peripheriegerät.

             
* Bitte die Bücher über den Klick auf das Titelbild bestellen. Die Provision, die Amazon pro verkauftem Buch ausschüttet, hilft diesen Blog zu finanzieren.
             

Zur Werkzeugleiste springen