Schwedische Krone gewinnt an Wert

Seit September vergangenen Jahres verliert der Euro gegenüber der Schwedischen Krone an Wert. Zwar konnte sich der Euro zu Beginn des Jahres etwas fangen, der Abwärtstrend hält aber noch an, wie an der durchgezogenen roten Linie (Widerstand) zu sehen ist. Die Chart-Technik liefert bereits Verkaufssignale für das Währungspaar EURSEK. Wird gar das Tief im Dezember erreicht oder unterschritten, droht eine weitere Abwärtsbewegung. Für unsere Geldanlage in Schwedischen Kronen ist das ein sehr gutes Zeichen, da auf unserer Seite zu möglichen Kursgewinnen auch noch mögliche Währungsgewinne hinzukommen.

Zur Werkzeugleiste springen