Tag der Aktie 16.03.16

 

Eine Initiative der Börse Frankfurt erklärt den heutigen Tag zum „Tag der Aktie„.

Auf der dazugehörigen Internetseite zählt sie gute Gründe für diesen Tag auf. Gründe, die an sich überzeugen und die Aktienkultur in Deutschland fördern sollen. Unsere Bürger sind leider überwiegend „Nicht-Aktionäre“. Aber vielleicht macht das gute Beispiel vom vergangenen Sonntag Schule. Da wurden ja massenweise „Nicht-Wähler“ zu Wählern, weil es gute Gründe dafür gab.
Wäre es da nicht an der Zeit, auch in Deutschland gute Gründe zu schaffen, damit die Zahl der Aktionäre zunimmt? Schon in ihrem eigenen Interesse übrigens, denn mit Geld auf dem Sparbuch wird man von Jahr zu Jahr ärmer. Aber eine Aktion an einem bestimmten Tag im Jahr reicht da bei weitem nicht aus. Finanzwissen schon in der Schule zu vermitteln, wäre ein guter Anfang.

Zur Werkzeugleiste springen